Yoga

– Weil es einfach so viele gute Gründe dafür gibt!

Yoga fördert die körperliche und geistige Flexibilität, steigert die Konzentration und die  innere Ruhe, weil man sich auf ganz natürlichem Weg achtsam mit sich selbst beschäftigt.

Und das ist das Schöne am Yoga! Es geht nicht darum, sich stark zu verbiegen, sich mit anderen zu messen oder schnell in Schweiß zu kommen. Vielmehr zieht man sich bewusst einen Augenblick aus dem hektischen Alltagsleben zurück und gönnt sich einen Moment des Innehaltens, des Beachtens des eigenen Körpers, des bewussten Atmens, der gezielten Konzentration, der punktuellen Anspannung, des Loslassens und der Entspannung in ausgewogener Balance.

Du wirst schon nach kürzester Zeit merken, wie nachhaltig Dich das durch Deinen Alltag tragen wird! Und Du wirst vermutlich dann nicht wieder auf Yoga verzichten mögen, weil es so viele selbst-erfahrbare positive Effekte hat – auf Körper, Geist und Seele. 

Damit wird schnell klar: Jeder kann Yoga praktizieren. Weder das Alter noch das Geschlecht spielt eine Rolle, denn Yoga ist so vielfältig wie jeder einzelne von uns und kann entsprechend individuell angepasst werden. 

Ich freue mich über jeden Einzelnen, der Yoga für sich ausprobieren möchte und biete eine kostenlose Schnupperstunde in den laufenden Kursen an. Insbesondere möchte ich diejenigen ermutigen, die sich vielleicht unsicher sind, ob man selbst nicht zu alt dafür sein mag (das bist Du nicht!) und gern spreche ich auch direkt alle Männer an, die Yoga immer noch für „Frauensache“ halten (auch das ist so nicht richtig!). In einem reinen Männerkurs z.B. seid Ihr ganz unter Euch und das mag für den einen oder anderen einfach angenehmer sein als in einem gemischten Kurs (ist aber natürlich immer möglich!!).

 


Was benötigst Du, um Yoga zu praktizieren? – Einen offenen Geist!

Im Idealfall nutzt Du eine Voranmeldung für die Schnupperstunde oder Du buchst eine Einzelstunde für Dich (online oder per Telefon). Ansonsten eine Jogginghose, ein T-Shirt, dass nicht allzuweit sein sollte, ggf. noch eine Strick- oder Sportanzugsjacke. Bei kalten Füßen empfehlen sich rutschfeste Socken. Die meisten werden aber sicherlich barfuß auf der Matte stehen.

Yogamatten, Sitzkissen und mögliche weitere Hilfsmittel sind selbstverständlich vorhanden. Solltest Du  eine eigene Yogamatte besitzen, kannst Du die natürlich gern mitbringen.

Sei gern immer etwa 5 Minuten vorher da, damit wir pünktlich beginnen können. Und falls es Deine allererste Yogastunde ist, gib uns kurz vorher Bescheid und ich würde Dich gern bereits eine Viertelstunde vorher begrüßen. Damit wir uns kurz kennenlernen, ich Dir einen kurzen Einstieg geben kann und Du insgesamt etwas sicherer bist, worauf Du achten solltest, worauf besser nicht und Du so einen hoffentlich tollen Einstieg haben wirst.


Yoga-Preise bei AyurYoMa

 Ganz bewusst möchte ich hier so viel Transparenz wie möglich halten.

Schnupperstunden sind immer kostenlos und ich freue mich über jeden, der gern mal versuchen möchte, ob Yoga etwas für ihn oder für sie ist.

Wenn Du die Stunden im Kurs einzeln bezahlen möchten, kosten 75 Minuten in unserem Studio in Sottrum 11,-€.

Günstiger wird es, wenn Du Dich für eine „Zehnerkarte“ entscheidest (Laufzeit 6 Monate), dann erhältst Du 750 Minuten Yoga für 90,-€. Damit bleibst Du sehr flexibel und entscheidest selbst, an welchen Tagen Du teilnehmen möchtest. Wer sich als erstes die Matte reserviert, ist dabei. Für das Stuhl-Yoga (jeweils 60 Minuten) gibt es separate Fünfer- und Zehnerkarten aufgrund der abweichenden Kurslänge.

Schüler und Studenten erhalten einen Rabatt von 25%.

Außerdem wird es immer mal wieder einzelne, unregelmäßige Termine geben, an denen ich Yoga anbieten werde (gerne im Freien!) und lediglich ein Sparschwein aufstelle.

Es gibt noch Fragen? Dann sprich mich einfach noch mal bitte an!

Die AGBs befinden sich auf unserer Impressum-Seite.

 

Alle Yogakurse im Überblick

Wann, wie oft und welche Zeit? Alle Details gibt es hier !