Closing the Bones

"Closing the Bones-Ritual"

oder auch
Körper, Geist & Seele neu zentrieren und ausrichten
Dein Abschluss- oder Übergangs-Ritual

Für wen ist dieses Ritual geeignet? - Für Dich!

Das “Closing the Bones” Ritual ist vor allem für Frauen gedacht. Aus traditioneller Sicht insbesondere für solche, die eine Schwangerschaft erlebt haben und nun den Übergang in die Mutterschaft vollziehen. 

Aus meiner ganz persönlicher Perspektive betrachte ich es jedoch als eine Praxis, die für alle Menschen relevant sein kann, die mit herausfordernden Ereignissen oder Übergängen konfrontiert sind.

Dieses Ritual bietet einen wunderbaren Raum, um Erfahrungen zu verarbeiten, Altes loszulassen und auf einer tieferen Ebene einen Neuanfang zu erleben. Es kann genau das sein, was jemandem hilft, durch schwierige Zeiten zu navigieren und gestärkt vorwärts zu gehen. Letztendlich ist es ein Werkzeug für jeden, der bereit ist, sich den Übergang in ein neues Kapitel des eigenen Lebens zu erleichtern.

Egal ob Jobwechsel, Umzug, Trennung, Abschied, Neubeginn, leise Veränderungen, Lebensalterprozesse oder was auch immer Dir begegnen mag.

Wenn es Dich anspricht füllen wir zusammen einen Raum, der jenseits dessen liegt, was sich mit Worten ausdrücken lässt. Wir geben Deiner Seele und Deinem Herzen Raum!

Was erwartet Dich in diesem Ritual?

So wie Du es von AyurYoMa kennst, geht es nur um einen einzigen Menschen: um Dich!

Und so individuell Du eben bist, so individuell wird auch das Ritual praktiziert.

Ich nehme mir viel Zeit für die Vorbereitungen, um einen geschützten Raum für Dich zu schaffen, in dem Du Dich wohl fühlst und einfach nur mit dem Gehen kannst, was sich zeigen mag.

Plane Dir für dieses Ritual einen Zeitrahmen von etwa 3 Stunden ein und ich empfehle Dir, genügend Integrationszeit für Dich selbst im Nachgang noch einzuplanen.

 

 

 

DU MAGST JEMANDEN DABEI HABEN?

Ja, sehr gerne! Kläre das gern mit mir vorab einmal ab. Vielleicht magst Du Deine beste Freundin, Deine Mutter, Deinen Partner oder auch Deinen Säugling mit dabeihaben? Das können wir wunderbar integrieren! Versprochen!

Meine Einladung an Dich:

Gemeinsame Vorbereitung

Wir starten hier mit einem kurzen Vorgespräch bei einer Tasse Tee bzw. rituellem Cacao: Zeit für Deine Geschichte oder eben Zeit für die Erklärung des genauen Ablaufes.

 

Das Ritual umfasst:

– die Vorbereitung Deines Körpers auf das Kommende. Mit einer intensiven  Ganzkörpermassage auf der Matte am Boden nutzen wir das Element Erde, um Dich ins Hier und Jetzt zu bringen.

– mit einem Schwitzbad in einem für Dich individuell zusammengestelltem Kräutersud gehen wir mit dem Element Wasser, um alles ins Fließen zu bringen und weich werden zu lassen.

– Das Nachschwitzen ist ein wichtiger Prozess. Während des ganzen Rituals musst Du Dich um gar nichts kümmern – ganz allein um Dein “Innen”. Ich halte Dir den Raum, den Du brauchst. Das Ritual ist ein reiner Akt der Selbstfürsorge! Du hast jederzeit alles in der Hand!

– Jetzt erst  erfolgt das tatsächliche “Closing” – das Schließen der Knochen, in dem Dein ganzer Körper Stück für Stück in mehrere Rebozo-Tücher gewickelt wird. Dies erfolgt für einige Minuten sehr fest, um jedes Körperteil zu spüren und die eigenen Grenzen wahrzunehmen. Die Tücher werden vom Kopf bis zu den Füßen hin geschlossen. Das Öffnen erfolgt dann von den Füßen hin zum Kopf. Danach darfst Du noch leicht umwickelt etwas ruhen.

 

Der Abschluss

Du entscheidest! Du bekommst die Zeit, die Du brauchst. Das kann für Dich selbst sein, das kann ein ruhiger Tee hier sein. Nach meinem ersten Closing war mir gar nicht nach Sprechen, sondern nur nach “sein dürfen”. Und was man vielleicht nicht in Worte fassen kann, mag vielleicht in anderer Form ausgedrückt werden. Ich gebe Dir gern ein paar Möglichkeiten an die Hand!

Wie immer hier bei allem: “alles kann, nichts muss!!”

Preise und was Du sonst noch wissen musst...

In diesem Ritual steckt enorm viel Vor- und Nachbereitungszeit, da es ein kleines Fest nur für Dich sein wird, in dem wir zusammen ehren, was eben gerade da ist.

Der Preis beträgt für das dreistündige Ritual 280,- €. Der Betrag kann auch in Raten gezahlt werden, so dass ich damit jedem ermöglichen möchte, dieses Ritual zu empfangen, wenn es für Dich gerade an der Zeit ist.

Das Closing the Bones biete ich ausschließlich an den Wochenenden (SA/SO) an, weil an den Tagen weitere Termine – auch für mich – keinen Sinn machen!

Mit Deiner Anmeldung erhältst Du eine Anzahlungsrechnung in Höhe von 100,- €, die sofort fällig wird. Du erhältst von mir mehrere Terminvorschläge und wir stimmen uns ab, welcher für Dich passen mag (bei konkreten Vorschlägen gern vorab schon mitteilen).

Es gilt für diese Termine eine verlängerte Stornierungsfrist von 48 Stunden. Solltest Du krankheitsbedingt verhindert sein, finden wir einen neuen Termin. In einem kurzen Telefonat vorab tauschen wir uns kurz über Dein Thema einmal aus, weil mir das für die Vorbereitung natürlich wertvolle Impulse gibt. Erst recht für den Fall, dass wir uns noch nicht persönlich kennen!

Nach unserer Terminfindung erhältst Du von mir noch einmal eine separate Mail mit allem, was Du mitbringen darfst und wie Du Dich selbst vorab bereits einstimmen kannst – falls Du das tun möchtest (rein optional). Sei einfach offen und bereit. Die wenigsten haben hier mit diesem Ritual bereits Erfahrungen gemacht. Es darf “neu” und “ungewohnt” sein. Ich verspreche Dir, dass Du Dich die ganze Zeit über aber sehr sicher und behütet fühlen wirst. Tauche einfach nur ein in alles, was eh schon in Dir drin ist. Du lässt Dein Licht einfach scheinen.

 

WAS DU SONST NOCH WISSEN MUSST:

Die Massage vorab wird am Boden auf einer Matte durchgeführt. Ich massiere Dich sowohl mit den Händen als auch mit meinen Füßen. Und der Bauchmassage wird hier eine besondere Rolle gewidmet. 

"Dort wo Worte aufhören, beginnt die Kraft eines Rituals. Es wirkt wie eine Brücke zum Herzen." - Andrea Scholaster 

Nach Deiner Anmeldung überprüfen wir das kurz, und Du erhältst dann manuell eine Bestätigung von uns sowie die erste Rechnung in Höhe von 100,-€ zum Ausgleichen.

 

Ich freue mich sehr, dass Du Dich selbst in Deiner Prioritätenliste damit endlich mal wieder ganz weit nach oben setzt! <3

Und falls Du noch Fragen hast, setzte Dich gern jederzeit in Kontakt mit mir!

 

Herzlichste Grüße

Nadja von AyurYoMa

Ab dem 01.08.2024 finden die Massagen, das Coaching und die Ayurveda-Beratungen in der Alten Dorfstr. 11 statt!