Wellnessmassagen

Wellnessmassagen bei AyurYoMa

Du hast die Möglichkeit, aus drei Kategorien zu wählen:

– Teil- oder Ganzkörpermassagen (mit Öl) auf der Massagebank (am häufigsten gewählt!)

– reine Gesichtsmassagen, die auf den ganzen Körper wirken (LOMI Face Ritual)

– sanfte Thai-Yoga-Massage (bekleidet, auf der Thai-Yoga-Matte – im Moment noch nicht wieder möglich)

 

Du entscheidest Dich bei der Online-Terminvergabe für die Kategorie, wählst Deine Zeitspanne für Dich aus und dann klären wir hier vor Ort im kurzen Vorgespräch, ob Du vielleicht bestimmte Vorstellungen hast oder ob Du mir überlassen magst, welche Form der Wellnessmassage für Dich passen mag.

 

Unsere AGBs und vor allem auch mögliche Kontraindikationen für Massagen findest Du auf unserer Impressum-Seite – bitte unbedingt beachten! 

Diese Ganzkörper-Ölmassage ist Balsam für die Seele des Massierten und unterstützt die Entgiftung des Körpers. Der Kreislauf wird angeregt, der Schlaf verbessert und das Nervensystem beruhigt. Eine tiefe Entspannung auf allen Ebenen wird erreicht.

Da der ganze Körper eingeölt wird, wird über die Haut sowohl Öl als auch darin enthaltene Stoffe aufgenommen. Die Auswahl der verwendeten Öle erfolgt nach verschiedenen Gesichtspunkten.

In die Massage hier fließen Elemente aus der Abhyanga (indische Ölmassage), der Lomi Lomi (hawaiianischen Ölmassage) und der balinesichen Tempelmassage ein und ergeben einen ganz individuellen Mix, der Dich da abholt, wo Du gerade bist.

Die Massage besticht durch fließende Bewegungen, Dynamik, Tiefenarbeit an der Muskulatur, durch sanfte Mobilisationen und Unterarmtechniken.

ausführliche
Infos & Details zur klassischen Abhyanga

 

Handtücher mit Blüten

Bei der klassischen Teilkörpermassage entspannst Du mit der am weitesten verbreiteten Massageform. Gezielt für Deinen Teilbereich des Körpers, der gerade ganz besondere Aufmerksamkeit einfordern mag.

Entspannung und Wohlbefinden für Körper & Seele. Als Teilkörpermassage z.B. für den Rücken oder als Kopf- und Gesichtsmassage buchbar.

Decke mit Kissen und Orchidee

Die Thai Yoga Massage besteht aus Akupressur, Dehnung und Energiearbeit. Während der Anwendung wird – je nach individuellen Möglichkeiten und körperlichen Grenzen – achtsam in verschiedene Positionen gedehnt – gestreckt und gedreht. Die Thai Yoga Massage wird deshalb auch passives Yoga genannt. Dabei werden zehn Energielinien durch sanfte Bewegung der Handballen – Daumen – Knien – Füße und Ellenbogen bearbeitet und aktiviert.

Die  Anwendung wird in bequemer und leichter Kleidung auf einer Matte am Boden praktiziert. Dies erlaubt den für die Massage notwendigen klaren Kontakt und Einsatz des Körpergewichtes.

Hinweis: Die Thai Yoga Massage wird nur für bestehende AyurYoMa-Kunden angeboten, da hier Größe, Gewicht und Gesundheitszustand eine besondere Rolle spielen. Im Zweifelsfall vorab bitte kurz Kontakt aufnehmen.

Gesichtsmassage

BeYOUtiful! – 60 Minuten

Meditativ ganzheitlich wirkende Behandlung von Gesicht, Kopf, Dekolletté – Dein effektiver Stresslöser für Dein ganzes Ich! Ein Highlight mit „wow!“-Effekt!

Genuss, Pflege und energetische Öffnung – das LOMI FACE Ritual nach Schneider und Schramm ®. 

ausführliche
Infos & Details